Verbesserungen beim Vertragsrecht für digitale Inhalte und beim Copyright für Sendungen in der EU

21.11.2017

Verbesserungen beim Vertragsrecht für digitale Inhalte und beim Copyright für Sendungen in der EU

Übersetzung
Dieser Inhalt ist auch in folgender Sprache verfügbar:

Im Ausschuss haben die MdEP ein neues Vertragsrecht für EU-weite Rechtsnormen beim Vertragsrecht für digitale Inhalte, die Verbrauchern von Unternehmern zur Verfügung gestellt werden, angenommen. Ebenso wurden im Ausschuss neue Vorschriften in Bezug auf das Copyright und damit zusammenhängende Rechtsakte für Online-Übertragungen und erneute Übertragungen von TV- und Radiosendungen verabschiedet. Beide Rechtsakte gehen jetzt zur Abstimmung durch alle MdEP an die Plenartagung.

In einem damit zusammenhängenden Bereich haben Europäisches Parlament, Kommission und Rat eine vorläufige Vereinbarung getroffen, die es Verbrauchern in ganz Europa so leicht wie in ihrem Heimatland machen soll, neue Elektrogeräte oder Konzertkarten zu kaufen, ein Mietauto zu buchen oder ihre Kreditkarte zu verwenden.

Ähnliche Beiträge