Auf seiner jüngsten Plenartagung stimmte das Europäische Parlament für einen verstärkten Informationsaustausch zum besseren Schutz der EU-Außengrenzen, der Bewältigung illegaler Migration und Verhinderung von Verbrechen und Terrorakten.

Die MdEP mahnten Facebook und andere soziale Medien, den Schutz personenbezogener Daten von EU-Bürger sicherzustellen und einen Missbrauch für politische Zwecke zu verhindern.

Die MdEP diskutierten nach dem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs am 17./18. Oktober auch die jüngsten Brexitentwicklungen.    

Datenschutz , Grenzkontrolle , Carlos Coelho , Jeroen Lenaers , Axel Voss , Elmar Brok

Ähnliche Beiträge