Brexit-Debatte, Dijsselbloem-Eklat, Fahrzeug-Emissionen, Sicherheit von Medizinprodukten

Dieser Inhalt ist auch in folgender Sprache verfügbar:

Bei der jüngsten Plenartagung des Europäischen Parlaments verabschiedeten die Abgeordneten einen Plan für die Brexit-Verhandlungen, die sich zunächst auf den Austritt des Vereinigten Königreichs konzentrieren sollen, und erst dann auf den Handel und andere Bereiche. Der EVP-Fraktionsvorsitzende Manfred Weber wies darauf hin, dass sich das Vereinigte Königreich nicht Europol oder andere Vorteile der EU-Mitgliedschaft herauspicken könne. Die MdEP forderten auch den Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem wegen einer abfälligen Bemerkung über Südeuropäer zum Rücktritt auf. Und sie verabschiedeten neue, strengere Regeln für Fahrzeugemissionen und Medizinprodukte.

Wofür wir stehen

Wirtschaft, Arbeitsplätze & Umwelt

UNSERE POSITION WIE WIR ES UMSETZEN