DIE HIER GEÄUSSERTEN MEINUNGEN SIND ANSICHTEN DER NATIONALEN DELEGATION UND ENTSPRECHEN NICHT IMMER DEN ANSICHTEN DER GANZEN FRAKTION

Rund 100 EVP-Europaabgeordnete debattieren mit österreichischem Bundeskanzler, Infineon-Chefin, bulgarischem Premierminister und dem Brexit-Verhandler

Wien, 5. September 2018 (ÖVP-PD) Morgen Donnerstag und übermorgen Freitag tagt der Vorstand der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament in Wien. Thema der Debatten soll "neue Fairness in Europa" sein.

"Wenn Europa die Globalisierung nicht mitgestaltet, wird die Globalisierung unfair zu Europa sein. Deshalb muss die EU auf globaler Ebene handlungsfähiger werden. Gleichzeitig kann es keine Fairness in Europa geben ohne bedingungslosen Respekt für Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte. Leider steht das nicht überall in Europa außer Streit" sagt Othmar Karas, Leiter der ÖVP-Delegation im EU-Parlament, auf dessen Vorschlag die EVP-Fraktionssitzung in Wien stattfindet.

Der EVP-Fraktionsvorsitzende Manfred Weber (CSU), der als möglicher europaweiter Spitzenkandidat der EVP bei den Europawahlen 2019 gehandelt wird, leitet die Tagung der Europaabgeordneten in Wien.

Die Abgeordneten aus allen Mitgliedsländern der EU debattieren darüber u.a. mit:

  • Sebastian KURZ, österreichischer Bundeskanzler
  • Bojko BORRISOW, bulgarischer Premierminister
  • Pablo CASADO, neuer Parteivorsitzender der spanischen Partido Popular
  • Sabine HERLITSCHKA, Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG
  • Marija GABRIEL, EU-Kommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft
  • Johannes HAHN, EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik
  • Michel BARNIER, Verhandler der EU für den BrexitJorge
  • NUÑO MAYER, Generalsekretär der Caritas Europa

** Journalisten und Medienvertreter sind herzlich zur Fraktionssitzung eingeladen. Die Reden können vor Ort mitverfolgt werden. Anmeldung bitte bis heute, 5. September, 18:00 Uhr an daniel.koster@ep.europa.eu **

Veranstaltungsort:

  • Hotel Palais Hansen Kempinski, Schottenring 24, Wien
  • Zeit: Donnerstag, 6. September, 9:00 bis 15:30 Uhr und Freitag, 7. September, 9:00 bis 12:30 Uhr
REDAKTIONSHINWEIS

Mit 182 Mitgliedern aus 26 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Ähnliche Beiträge