Förderung von Kohäsion und wirtschaftlicher Entwicklung

Der Ausschuss ist außerdem dafür zuständig, die Auswirkungen anderer Politikbereiche der EU auf den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt zu bewerten, damit öffentliche Gelder wirksam und effizient verwendet werden. Er koordiniert zudem die Strukturinstrumente der EU.

Die EVP-Fraktion unterstützt die Kohäsionspolitik als Strukturpolitik und als wesentliches Instrument der EU für Investitionen in die Realwirtschaft, um Wachstum und wirtschaftliche Entwicklung überall in der EU zu fördern. Kohäsionspolitik ist ein Ausdruck der europäischen Solidarität und verringert wirtschaftliche, soziale und territoriale Unterschiede. Sie ist auch eine Politik, die den gemeinsamen europäischen Eigeninteressen dient, indem sie Arbeitsplätze und Wachstum in allen Regionen Europas sichert.

Bei der Gestaltung der Kohäsionspolitik 2014–2020 haben wir eine führende Rolle gespielt. Sie unterstützt nachdrücklich die thematische Konzentration, bei der sich die Investitionen auf spezifische Ziele und Prioritäten konzentrieren, die den Leistungsindikatoren und den speziell für das jeweilige Thema festgelegten Zielen entsprechen. So machen wir die Kohäsionspolitik zu einer leistungsorientierten Politik.

In Bearbeitung

Ähnliche Beiträge

nach oben