Eine EU-Grenz- und Küstenwache soll im August die Arbeit aufnehmen, der Parlamentsausschuss hat zugestimmt und jetzt ist man in den Trilog-Verhandlungen zwischen Europaparlament, Kommission und Rat. Der EVP-Abgeordnete Artis Pabriks aus Lettland, früherer Außen- und Verteidigungsminister seines Landes, erläuterte, dass die Eingreiftruppe die nationalstaatlichen Grenzschützer beim Schutz der Außergrenzen unterstützen und die offenen Binnengrenzen aufgrund von Schengen aufrecht erhalten können. Die Einheit kann eingreifen, wenn ein Mitgliedstaat nicht in der Lage oder willens ist, einen plötzlichen Migrantenzustrom oder kriminelle Aktivitäten zu bewältigen.

Migration , Grenzkontrolle , Artis Pabriks

Ähnliche Beiträge