„Heute geht es um die Selbstbehauptung unseres Kontinents. Heute müssen wir die Identität Europas sichern. Heute müssen wir unser europäisches Lebensmodell in einer Welt im Umbruch verteidigen." Dies sagte der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Manfred Weber, in der heutigen State of the Union-Debatte mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker.

„Die Europäer erleben den rauen Wind der Globalisierung. Sie haben Angst vor Sozialdumping und Arbeitslosigkeit. Dem müssen wir unsere Soziale Marktwirtschaft entgegen stellen. Es geht um Gerechtigkeit,  sichere Arbeitsplätze und faire Löhne. Wir werden unser Sozialmodell erneuern. Der ,European Way of Life‘ steht für ein soziales Europa."

„Viele Menschen haben Angst, wenn sie die Bilder von den vielen illegalen Migranten an den Außengrenzen sehen. Der ‚European Way of Life‘ steht dafür, dass wir Menschen in Not helfen. Aber er steht auch dafür, mit aller Härte die Grenzen gegen illegale Migranten und Schlepperbanden zu schützen. Beides ist nötig. Und wir sollten bei der Integration klarstellen, dass die Staatsbürgerschaft in Europa nur bekommen kann, wer unsere Grundwerte respektiert und lebt. Alle anderen müssen Europa verlassen.“

„Wir brauchen eine ehrliche Partnerschaft mit unseren Nachbarn. Die Türkei bewegt sich immer weiter weg von unseren europäischen Werten. Wir wollen ein gutes Verhältnis zu Ankara, stehen an der Seite der Türken, die für unsere Werte kämpfen. Aber die Türkei kann kein Vollmitglied dieser Europäischen Union sein – weder heute noch in der Zukunft. Deshalb muss der Beitrittsprozess gestoppt werden.“

„Viele Menschen blicken zudem mit Sorge auf Russland. Der ‚European Way of Life‘ bedeutet auch: Wir stehen zusammen und lassen uns nicht einschüchtern. Wir brauchen eine Europäische Verteidigungsunion, die uns wehrhafter macht. Und deshalb müssen wir auch Nord Stream 2 beenden. Unsere Sicherheit ist wichtiger, als Geld zu verdienen!“

„Die Menschen erwarten Antworten von uns. Europa braucht heute nicht nur Erfolg in der Sache. Wir müssen die Identität Europas verteidigen."

Ähnliche Beiträge