MdEP Joseph Daul, Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, begrüßte die Ergebnisse des ersten Wahlgangs der tschechischen Präsidentschaftswahlen. Karel Schwarzenberg, langjähriger Menschenrechtsaktivist, ehemaliger Kanzler unter dem verstorbenen Vaclav Havel und aktuell Außenminister, erhielt 23% der Wählerstimmen und erreichte den zweiten Platz von 9 Kandidaten. Damit qualifizierte er sich für den zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen, der in 2 Wochen stattfinden wird.

„Ich gratuliere Karel Schwarzenberg und wünsche ihm viel Glück für den zweiten Wahlgang. Karel Schwarzenberg ist bekannt für seine standhafte proeuropäische und prowestliche Einstellung und ist ein Förderer einer zuverlässigen Außenpolitik der Tschechischen Republik. Die tschechischen Wähler haben ihre Unterstützung für einen Mann ausgedrückt, der das Vermächtnis des verstorbenen Vaclav Havel weiterführen wird“, so Joseph Daul.

„Ich gratuliere auch Zuzana Roithová, Mitglied des Europäischen Parlaments, die mit minimaler finanzieller Unterstützung für ihre Kampagne 5% der Wählerstimmen erreicht hat. Die Wähler haben ihre harte Arbeit und Leistungen im Europäischen Parlament zu Recht gewürdigt“, so der Vorsitzende abschließend.

Ähnliche Beiträge