Press Release

Views expressed here are the views of the national delegation and do not always reflect the views of the Group as a whole

ÖVP-Becker: "Zeitumstellung sinnlos und gefährlich"

Straßburg
, 07.02.2018 - 08:20
Time change

Schluss mit der zweimal jährlichen Zeitumstellung. Keine Energieersparnis. Hohes Risiko für Unfälle und Krankheiten.

Straßburg, 7. Februar 2018 (ÖVP-PD) "Die zweimal jährliche Zeitumstellung ist sinnlos und gefährlich: Der Wechsel von der Normalzeit auf die Sommerzeit und wieder retour bringt nicht nur keine Energieersparnis, sondern vielmehr erhebliche Gesundheitsrisiken vor allem für Kinder und ältere Menschen", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz K. Becker vor der Abstimmung über eine Resolution zum Stopp der Zeitumstellung morgen, Donnerstag. "Daher muss mit der zweimal jährlichen Zeitumstellung endlich Schluss sein."

"Nicht umsonst ist wurde der Medizin-Nobelpreis im Vorjahr an drei US-amerikanische Chrono-Biologen verliehen, die Existenz und Bedeutung der inneren Uhr erforscht und belegt haben", sagt Becker. "Wenn diese innere Uhr gestört wird, dann steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dramatisch."

Wenn die innere Uhr gestört wird, dann steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dramatisch. Heinz K. Becker MEP

"Darüber hinaus haben anerkannte Studien ergeben, dass die Störung des Biorhythmus durch die Zeitumstellung besonders bei Kindern und älteren Menschen zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie zu Depressionen führen kann", erläutert Becker. "Die Unfallquote im Straßenverkehr steigt in der Folge in der Woche nach der Zeitumstellung regelmäßig um bis zu 30 Prozent. Andere Studien sprechen von mehrstelligen Milliardenkosten für die Wirtschaft durch den Produktivitätsabfall der Mitarbeiter. Kühe geben nach der Zeitumstellung tagelang um bis zu zehn Prozent weniger Milch."

"Das Festhalten an der sinnlosen und gefährlichen Zeitumstellung zeigt leider auch, wie schwierig es ist, offensichtliche Missstände zu beseitigen, wenn sie einmal auf EU-Ebene einbetoniert sind", sagt Becker. "Doch damit dürfen wir uns nicht abfinden: Es gibt Unterstützer aus allen Fraktionen des Europaparlaments für unsere Resolution, die den sofortigen Stopp der Zeitumstellung fordert."

"Jetzt muss die Europäische Kommission endlich reagieren", fordert Becker. "Ansonsten stützt sie sich schließlich auch auf wissenschaftliche Erkenntnisse, die hier eindeutig und zahlreich vorliegen. Ich will in Zukunft meine Uhr nicht wieder zwei Mal im Jahr um eine Stunde umstellen."

Note to Editors
The EPP Group is the largest political group in the European Parliament with 217 Members from 27 Member States

MEP Contacts

-
Heinz K. BECKER
BRU - Phone: +32 (0)2 2845288 Fax: +32 (0)2 2849288
Email: heinzk.becker@europarl.europa.eu

Press Contacts

Wolfgang Tucek
Austrian press
Phone: +32 484 121 431

Latest

Man voting on elections in Europe
23.02.2018 - 17:59

People should know who can become the Commission President

"Europe should not be an elite project. It must become more of a project for the people again. This is why we need more democracy and...
Enlargement
22.02.2018 - 11:39

End rebate logic - we all benefit from EU budget

“The EU budget must be strengthened without penalising taxpayers. Post-2020, we have to stop rebates, compensations and end the logic of...
Online shopping with digital tablet
22.02.2018 - 10:10

Shop like at home

Whether buying online or offline from another EU Member State, European consumers will in the future be entitled to a harmonised level oF protection...
Combines harvesting wheat
21.02.2018 - 18:14

Evaluation and authorisation of pesticides needs to hold up to scrutiny

After the controversy surrounding the renewal of the use of glyphosate in farming, the European Parliament has set up a Special Committee to...

Highlights of the week

26.02.2018 - 02.03.2018
Palm growing from pile of euros

New Tax Committee: artificial shifting around of companies' profits must end

Parliament is setting up a new special committee on Thursday to look further into the problem of the tax evasion and tax avoidance of multi-national...
Germany, Frankfurt, European Central Bank, low angle

EP hearing for ECB Vice-President candidate Luis De Guindos

The Ecofin Council, which gathers together the EU's 28 Finance Ministers, confirmed at its meeting on 20 February the nomination of Spanish...
A bee on a flower

Honey bees in trouble

The European Parliament will debate the future of beekeeping at its mini-Plenary on Wednesday. "We must keep an eye on our bees as their role in...
Michal Boni MEP