Press Release

Views expressed here are the views of the national delegation and do not always reflect the views of the Group as a whole

ÖVP-Becker: "Zeitumstellung sinnlos und gefährlich"

Straßburg
, 07.02.2018 - 08:20
Time change

Schluss mit der zweimal jährlichen Zeitumstellung. Keine Energieersparnis. Hohes Risiko für Unfälle und Krankheiten.

Straßburg, 7. Februar 2018 (ÖVP-PD) "Die zweimal jährliche Zeitumstellung ist sinnlos und gefährlich: Der Wechsel von der Normalzeit auf die Sommerzeit und wieder retour bringt nicht nur keine Energieersparnis, sondern vielmehr erhebliche Gesundheitsrisiken vor allem für Kinder und ältere Menschen", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz K. Becker vor der Abstimmung über eine Resolution zum Stopp der Zeitumstellung morgen, Donnerstag. "Daher muss mit der zweimal jährlichen Zeitumstellung endlich Schluss sein."

"Nicht umsonst ist wurde der Medizin-Nobelpreis im Vorjahr an drei US-amerikanische Chrono-Biologen verliehen, die Existenz und Bedeutung der inneren Uhr erforscht und belegt haben", sagt Becker. "Wenn diese innere Uhr gestört wird, dann steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dramatisch."

Wenn die innere Uhr gestört wird, dann steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dramatisch. Heinz K. Becker MEP

"Darüber hinaus haben anerkannte Studien ergeben, dass die Störung des Biorhythmus durch die Zeitumstellung besonders bei Kindern und älteren Menschen zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie zu Depressionen führen kann", erläutert Becker. "Die Unfallquote im Straßenverkehr steigt in der Folge in der Woche nach der Zeitumstellung regelmäßig um bis zu 30 Prozent. Andere Studien sprechen von mehrstelligen Milliardenkosten für die Wirtschaft durch den Produktivitätsabfall der Mitarbeiter. Kühe geben nach der Zeitumstellung tagelang um bis zu zehn Prozent weniger Milch."

"Das Festhalten an der sinnlosen und gefährlichen Zeitumstellung zeigt leider auch, wie schwierig es ist, offensichtliche Missstände zu beseitigen, wenn sie einmal auf EU-Ebene einbetoniert sind", sagt Becker. "Doch damit dürfen wir uns nicht abfinden: Es gibt Unterstützer aus allen Fraktionen des Europaparlaments für unsere Resolution, die den sofortigen Stopp der Zeitumstellung fordert."

"Jetzt muss die Europäische Kommission endlich reagieren", fordert Becker. "Ansonsten stützt sie sich schließlich auch auf wissenschaftliche Erkenntnisse, die hier eindeutig und zahlreich vorliegen. Ich will in Zukunft meine Uhr nicht wieder zwei Mal im Jahr um eine Stunde umstellen."

Note to Editors
The EPP Group is the largest political group in the European Parliament with 217 Members from 27 Member States

MEP Contacts

Heinz K. BECKER
BRU - Phone: +32 (0)2 2845288 Fax: +32 (0)2 2849288
Email: heinzk.becker@europarl.europa.eu

Press Contacts

Wolfgang Tucek
Press Relations Austria
Phone: +32 484 121 431

Latest

Zimbabweans Await Election Results Following General Election
01.08.2018 - 15:12

Zimbabwe elections: unlevel playing field and lack of trust

Improved political climate, inclusive participation rights and a peaceful vote, but unlevel playing field, intimidation of voters and lack of trust...
#UksLastSummer
16.07.2018 - 18:15

UKsLastSummer

The summer holidays have started! Which EU country are you going to visit this summer? Did you know that your holidays may be less hassle...
Ensuring that consumers have the same quality of product across the EU
12.07.2018 - 12:00

Ensuring that consumers have the same quality of product across the EU

Last year, it emerged that there were differences in the quality of food and non-food products being sold in different EU countries between, for...
Back lit money bags with euro symbol in vault
12.07.2018 - 10:37

EPP Group wants independent Monetary Fund under Union law

The EPP Group wants the planned European Monetary Fund (EMF) to be independent and integrated into Union law. "The European Stability...

Highlights of the week

09.07.2018 - 13.07.2018
Cloud computing security

More muscle to combat threats to our networks

As threats to our vital networks and information structures are rising, we need to strengthen our ability to prevent, detect and respond to problems...
Happy family with child and shopping bags in city

Better work-life balance for parents and carers

On Wednesday afternoon, the Employment and Social Affairs Committee will vote on the legislative draft Report establishing a better work-life balance...
Human Hand Holding The New Apple Tv Siri Remote

New audiovisual media rules

Members of the Culture and Education Committee will endorse the political agreement reached on the reform of the EU legislation on Audiovisual Media...
Burkhard Balz MEP