Lehdistötiedote

Tässä esitetyt mielipiteet ovat ovat kansallisten delegaatioiden näkökantoja, eivätkä aina edusta koko ryhmän mielipiteitä.

ÖVP-Becker: „Meilenstein für Strafverfolgung in Europa“

Straßburg
, 4.10.2017 - 12:09
Gavel and european union flag

EU-Parlament stimmt EU-Staatsanwalt zu. Gegen Betrug mit EU-Geld und Mehrwertsteuer. Ermittelt direkt in Mitgliedstaaten.

Straßburg, 4. Oktober 2017 (ÖVP-PD) "Der Europäische Staatsanwalt ist ein Meilenstein für die grenzüberschreitende Strafverfolgung in Europa", sagt Heinz K. Becker, EU-Justizsprecher der ÖVP, zur erwarteten Zustimmung des EU-Parlaments. "Er wird weit reichende Kompetenzen erhalten und nicht nur für Betrug und Unregelmäßigkeiten mit EU-Geldern und bei der öffentlichen Auftragsvergabe sondern auch für den grenzüberschreitenden Mehrwertsteuerbetrug zuständig sein, der in der EU mehr als 50 Milliarden Euro pro Jahr anrichtet."

"Betrüger dürfen sich nicht mehr ungestraft auf Kosten der Steuerzahler bereichern. Und weil das internationale Verbrechen nicht an den Staatsgrenzen halt macht, brauchen wir eine effektive grenzüberschreitende Strafverfolgung", sagt der ÖVP-Politiker. "Damit Ermittlungen nicht in den Mitgliedstaaten versanden, darf die Europäische Staatsanwaltschaft direkt in den Mitgliedstaaten ermitteln und anklagen. Dabei ist sie völlig unabhängig und weder staatlichen Behörden noch EU-Institutionen gegenüber weisungsgebunden."

Betrüger dürfen sich nicht mehr ungestraft auf Kosten der Steuerzahler bereichern. Heinz K. Becker MEP

"Schließlich haben wir gewisse gesetzliche Mindeststandards geschaffen wie zum Beispiel Mindesthöchststrafen von vier Jahren Haft ab einer Schadenssumme von 100.000 Euro", sagt Becker. "Mit dem Europäischen Staatsanwalt stellen wir die grenzüberschreitende Strafverfolgung auf neue Beine. Denn bisher war es so, dass die EU-Antibetrugsbehörde Olaf ihre Ermittlungsergebnisse nur an die nationalen Behörden weiterreichen konnte. Die Weiterverfolgung lag dann in deren Händen und ist häufig leider nicht erfolgt."

Toimitusten tietoon
EPP-ryhmä on Euroopan parlamentin suurin poliittinen ryhmä, jolla on 216 jäsentä 27 jäsenmaasta

Meppien yhteystiedot

Heinz K. BECKER
BRU - Phone: +32 (0)2 2845288 Fax: +32 (0)2 2849288
Sähköposti: heinzk.becker@europarl.europa.eu

Lehdistöosaston yhteystiedot

Wolfgang Tucek
Press Relations Austria
Phone: +32 484 121 431
Zimbabweans Await Election Results Following General Election
1.8.2018 - 15:12

Zimbabwe elections: unlevel playing field and lack of trust

Improved political climate, inclusive participation rights and a peaceful vote, but unlevel playing field, intimidation of voters and lack of trust...
#UksLastSummer
16.7.2018 - 18:15

UKsLastSummer

The summer holidays have started! Which EU country are you going to visit this summer? Did you know that your holidays may be less hassle...
Ensuring that consumers have the same quality of product across the EU
12.7.2018 - 12:00

Ensuring that consumers have the same quality of product across the EU

Last year, it emerged that there were differences in the quality of food and non-food products being sold in different EU countries between, for...
Back lit money bags with euro symbol in vault
12.7.2018 - 10:37

EPP Group wants independent Monetary Fund under Union law

The EPP Group wants the planned European Monetary Fund (EMF) to be independent and integrated into Union law. "The European Stability...

Viikon kohokohdat

9.7.2018. - 13.7.2018.
Cloud computing security

More muscle to combat threats to our networks

As threats to our vital networks and information structures are rising, we need to strengthen our ability to prevent, detect and respond to problems...
Happy family with child and shopping bags in city

Better work-life balance for parents and carers

On Wednesday afternoon, the Employment and Social Affairs Committee will vote on the legislative draft Report establishing a better work-life balance...
Human Hand Holding The New Apple Tv Siri Remote

New audiovisual media rules

Members of the Culture and Education Committee will endorse the political agreement reached on the reform of the EU legislation on Audiovisual Media...
Krišjānis Kariņš MEP