Pressemitteilung

Zukunft Europas: Menschen müssen im Vordergrund stehen

Straßburg
, 15.03.2017 - 15:08
Enlargement

“Bei der Zukunft Europas geht es nicht um die Verteilung von Macht und Kompetenzen zwischen Brüssel und den EU-Staaten“, sagte der EVP-Fraktionsvorsitzende Manfred Weber am Mittwoch in der Plenardebatte zu den Ergebnissen des letzten EU-Gipfels.

„Im Vordergrund müssen die Interessen der Menschen stehen. Wir müssen die Blackbox Brüssel öffnen und den Leuten zuhören. Das heißt, dass Entscheidungen erklärt werden müssen und Verantwortung übernommen werden muss. Das gilt vor allem für die EU-Staaten“, sagte er. An die Staats- und Regierungschefs appellierte Weber: „Wenn Sie in Brüssel bei einer Abstimmung die Hand gehoben haben, dann erklären Sie bitte zuhause, warum Sie dafür gestimmt haben.“

„Wir müssen deutlich machen, dass Staaten, die EU-Mitglied sind, wirtschaftlich viel besser dran sind als solche, die es nicht sind. Die ökonomischen Unterschiede zwischen Polen und der Ukraine zeigen das sehr deutlich“, sagte Weber. 

„Auch in Sachen Erweiterung müssen wir Klartext sprechen: Für uns steht fest, dass die Türkei nicht die EU-Vollmitgliedschaft bekommen kann. Die westlichen Balkanstaaten hingegen gehören langfristig gesehen zur europäischen Familie“, betonte der Fraktionsvorsitzende.

“Was die aktuellen Spannungen mit der Türkei angeht, haben die Niederlande unsere volle Solidarität. Wer ein Land in der EU angreift, greift ganz Europa an“, fügte Weber hinzu.

Redaktionshinweis
Mit 217 Mitgliedern aus 27 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Manfred WEBER
STR - Phone: +33 (0)3 88 175890 Fax: +33 (0)3 88 179890
E-Mail: manfred.weber@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Marion Jeanne
Presseberaterin des Vorsitzenden
Phone: +32 479 840 293

Aktuelles

Brexit – Sacharow-Preis – EU-Investitionen – Döner-Verbot abgelehnt
15.12.2017 - 15:47

Brexit – Sacharow-Preis – EU-Investitionen – Döner-Verbot abgelehnt

In seiner letzten Plenartagung 2017 billigte das Europaparlament eine Entschließung zu den Brexit-Verhandlungen mit der Zustimmung zum Ü...
Child abuse
14.12.2017 - 12:09

EU states not doing enough to fight sexual abuse of children

The European Parliament adopted a Resolution today tabled by Anna Maria Corazza Bildt MEP calling on Member States to take concrete measures to stop...
Tax evasion
13.12.2017 - 14:09

Fight against tax evasion must be key task for EU

Left tried to hijack Panama report to harm honest taxpayers and EU economy "The fight against tax evasion, tax crime and tax avoidance must...
Kebab-Verbot abgelehnt – Betriebe und Arbeitsplätze gerettet
14.12.2017 - 16:33

Kebab-Verbot abgelehnt – Betriebe und Arbeitsplätze gerettet

Das Europaparlament hat einen Vorschlag zum Verbot von Phosphaten in gefrorenem Kebabfleisch im Hinblick auf eine für 2018 angekündigte...

Highlights der Woche

11.12.2017 - 15.12.2017
Brexit Direction Sign

Brexit negotiations

The key debate on Wednesday will focus on the Brexit negotiations and preparations of the next Council meeting. "We will only accept a...
Protesters in Venezuela

2017 Sakharov Prize Award

The 2017 Sakharov Prize for Freedom of Thought will be awarded to the Democratic Opposition in Venezuela during the ceremony in Strasbourg on...
Picturesque patchwork quilt farmland aerial view over fields rural villages

Common Agricultural Policy: mid-term reform

A debate on rules to simplify EU farming policy, boost farmers’ bargaining power and better equip them to face risks will take place on Monday...
Krišjānis Kariņš MEP