Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

Welt-Hepatitis-Tag: Europaabgeordneter Mandl gegen irrationale Impfskepsis

Wien
, 27.07.2018 - 07:52
Close-Up Of Nurse Filling Medical Injection

EU plant europaweite Impfkampagnen: "Erkrankungen machen nicht an Grenzen halt"

Wien, 27. Juli 2018 (ÖVP-PD) "Wer freiwillig in sozialen Einrichtungen oder im Gesundheitswesen tätig ist, sollte sich gegen Hepatitis A und B impfen lassen. Die in manchen Kreisen wachsende irrationale Impfskepsis ist gefährlich", erklärt der Europaabgeordnete Lukas Mandl anlässlich des morgigen Welt-Hepatitis-Tages.

Mandl befürwortet ein gemeinsames europaweites Vorgehen gegen sinkende Impfraten. "Jede Impfung weniger ist ein Rückschritt. Das gefährdet die Gesundheit aller Menschen, nicht nur der Ungeimpften. Der Grund dafür ist der so genannte 'Herdenschutz'. Die Erkrankungen machen auch nicht an Staatsgrenzen halt", so Mandl. Besonders Kinder und ältere Menschen gelte es zu schützen, so Mandl.

Die EU plant europaweite Impfkampagnen und einheitliche Regeln, wer wann wogegen in welcher Dosierung geimpft wird. Der Welt-Hepatitis-Tag dient der globalen Sensibilisierung und Prävention gegen Hepatitis.

"Impfskepsis entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage und ist oft esoterisch angehaucht. Lukas Mandl MEP

"Die Impfskepsis entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage und ist oft esoterisch angehaucht. In den vergangenen 60 Jahren haben Impfungen mehr Kinderleben gerettet als irgendeine andere medizinische Erfindung", erinnert der ÖVP-Politiker. So haben etwa Masern, bevor um 1980 weltweite Impfkampagnen gestartet wurden, jährlich gut 2,6 Mio. Menschenleben gefordert.

Bei der EU-Initiative gegen Impfskepsis gehe es nicht darum, die Gesundheitspolitik zu zentralisieren, betont Mandl, sondern darum, Maßnahmen der Mitgliedstaaten zu koordinieren und sich auf gemeinsame Regeln zu einigen.

Redaktionshinweis
Mit 219 Mitgliedern aus 28 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Lukas MANDL
BRU - Phone: +32 (0)2 2845211 Fax: +32 (0)2 2849211
E-Mail: lukas.mandl@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Daniel Köster
Pressereferent für Wirtschaft und Umwelt, Wirtschaft und Währung & österreichische Medien sowie Kommunikation
Phone: +32 487 384 784

Aktuelles

Zimbabweans Await Election Results Following General Election
01.08.2018 - 15:12

Zimbabwe elections: unlevel playing field and lack of trust

Improved political climate, inclusive participation rights and a peaceful vote, but unlevel playing field, intimidation of voters and lack of trust...
#UksLastSummer
16.07.2018 - 18:15

UKsLastSummer

The summer holidays have started! Which EU country are you going to visit this summer? Did you know that your holidays may be less hassle...
Gleiche Produktqualität für alle EU-Verbraucher
13.07.2018 - 14:00

Gleiche Produktqualität für alle EU-Verbraucher

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass in verschiedenen EU-Ländern Nahrungsmittel und Nichtnahrungsmittel in unterschiedlicher Qualität auf...
Back lit money bags with euro symbol in vault
12.07.2018 - 10:37

EPP Group wants independent Monetary Fund under Union law

The EPP Group wants the planned European Monetary Fund (EMF) to be independent and integrated into Union law. "The European Stability...

Highlights der Woche

09.07.2018 - 13.07.2018
Cloud computing security

More muscle to combat threats to our networks

As threats to our vital networks and information structures are rising, we need to strengthen our ability to prevent, detect and respond to problems...
Happy family with child and shopping bags in city

Better work-life balance for parents and carers

On Wednesday afternoon, the Employment and Social Affairs Committee will vote on the legislative draft Report establishing a better work-life balance...
Human Hand Holding The New Apple Tv Siri Remote

New audiovisual media rules

Members of the Culture and Education Committee will endorse the political agreement reached on the reform of the EU legislation on Audiovisual Media...
Jan Baranski