Pressemitteilung

Manfred Weber zur Visaliberalisierung und zur Revision des Asylsystems

Brüssel
, 04.05.2016 - 13:46
Loading Video...

"Es darf keinen Flüchtlingsrabatt für die Türkei bei der Visaliberalisierung geben. Deshalb ist es unverständlich, dass die Kommission bereits heute eine Visabefreiung vorschlägt, obwohl noch nicht alle Kriterien erfüllt sind", kommentierte Manfred Weber, Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, die Vorschläge der EU-Kommission türkische Staatsbürger von der Visapflicht zu befreien.

"Das Europäische Parlament ist unabhängig und nur den Bürgern in Europa verpflichtet", fuhr Weber fort. Die EVP-Fraktion werde im weiteren Prozess eine Wächterfunktion übernehmen. "Wir werden uns die Zeit nehmen, die wir für eine detaillierte Prüfung und Diskussion der Visafreiheit brauchen. Das Europäische Parlament sollte erst dann über eine Visaliberalisierung abstimmen, wenn die Türkei auch die fehlenden Kriterien nachgeliefert hat und wenn die EU-Innenminister ihre Bewertung abgegeben haben. Es ist gut, dass die Kommission unserem Drängen nach einer beschleunigten Notbremse für alle Visaliberalisierungen nachgegeben hat. Damit kann Europa eine Visaliberalisierung schnell stoppen, wenn wie missbraucht wird."

Zur Reform des Asylsystems sagte der EVP-Fraktionsvorsitzende: Es ist notwendig, dass Europa bei der Fortentwicklung des Europäischen Asylsystems vorankommt. Es braucht nach den Erfahrungen der letzten Monate ein funktionierendes und nachhaltiges System."

"Mit ihren Vorschlägen greift die Europäische Kommission viele Forderungen der EVP-Fraktion auf. Wir unterstützen einen flexiblen Solidarmechanismus bei der Verteilung von Migranten", fuhr Manfred Weber fort. "Dies ist allein schon deshalb notwendig, damit nach der Wiederherstellung von Recht und Ordnung an der EU-Außengrenze ein gemeinsames Asylsystem funktionieren kann. Es braucht einen fairen Ausgleich zwischen den einzelnen Staaten. Dazu müssen auch neue Formen der Beteiligung der EU-Staaten am Solidarmechanismus geschaffen werden."

Redaktionshinweis
Mit 215 Mitgliedern aus 27 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Manfred WEBER
BRU - Phone: +32 (0)2 2845890 Fax: +32 (0)2 2849890
E-Mail: manfred.weber@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Theodoros Georgitsopoulos
Leitung Internet und soziale Medien; Pressereferent Griechenland
Phone: +32 475 750 566

Aktuelles

Zukunft der EU – Terrorismusfinanzierung – Ermordung von Journalisten – Facebook-Skandal
20.04.2018 - 17:06

Zukunft der EU – Terrorismusfinanzierung – Ermordung von Journalisten – Facebook-Skandal

Das Europäische Parlament diskutierte die zukunftsorientieren Ideen zu Reformen der EU des französischen Präsidenten, wobei die EVP-...
Money laundering
19.04.2018 - 11:07

Tough rules against terror money and tax evasion

New money laundering rules also apply to virtual currencies "Shady money transactions will become much more difficult. The financial system...
Jan Kuciak's commemoration
19.04.2018 - 09:46

What has the Slovak Government done to protect journalists

Today, the plenary of the European Parliament (EP) paid tribute to the memory and legacy of investigative journalist Ján Kuciak and his fianc...
Exhaust pipe
18.04.2018 - 16:15

European Parliament stops Dieselgate from happening again

"The public rightly expects us to fix the Dieselgate loopholes." Ivan Štefanec MEP, EPP Group Spokesman on Type Approval “I...

Highlights der Woche

23.04.2018 - 27.04.2018
Construction workers working on cement formwork frames

Towards new rules on the posting of workers

Members of the Employment Committee will vote on the final agreement between the Commission, the Parliament and the Council on the revision of the...
Flowers and car

Action needed to combat mileage fraud in Europe

The Transport Committee will demand action from the European Commission on mileage fraud in Europe on Wednesday. In cross-border car sales, research...
Photo of ready meals containting meat

Dual quality products in the Single Market

As a consumer in the EU, you have the right to be treated equally with others. A high-level conference to discuss the discriminatory practice of dual...
Brian Hayes MEP