Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

Rübig zu USA-Zollstreit: "Marktwirtschaft statt Protektionismus"

Linz
, 19.07.2018 - 09:42
Donald Trump, President of USA

"Nicht an der Eskalationsspirale der US-Regierung beteiligen"

Linz, 19. Juli 2018 (ÖVP-PD) Nicht glücklich zeigt sich der Europaabgeordnete Paul Rübig angesichts der Sonderabgaben auf Stahlprodukte, die die EU heute einführt, um europäische Hersteller vor Marktverzerrungen durch US-Zölle zu schützen. "Wir brauchen Handelsverträge statt Handelskrieg und Marktwirtschaft statt Protektionismus", so Rübig, der die ÖVP im Handelsausschuss des Europaparlaments vertritt.

"Europa darf sich nicht an der Eskalationsspirale der US-Regierung beteiligen. Wir stehen für offenen, gleichberechtigten Handel und wollen, dass unsere Unternehmen noch wettbewerbsfähiger werden und ihre Exporte ausbauen", sagt Rübig. Der oberösterreichische Europapolitiker ist auch Präsident der Parlamentarischen Konferenz der Welthandelsorganisation (WTO).

"Wir sollten anstatt dessen versuchen, Importzölle im Rahmen der WTO zu reduzieren und längerfristig darauf hinzuwirken, dass die US-Strafzölle wieder zurückgenommen werden, um so die Weiterverarbeitung in europäischen Betrieben aktiv zu unterstützen. Damit werden Produktionskosten niedrig gehalten und europäische Unternehmen können zu besseren Preisen anbieten", schlägt Rübig vor.

Redaktionshinweis
Mit 219 Mitgliedern aus 28 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Paul RÜBIG
BRU - Phone: +32 (0)2 2845749 Fax: +32 (0)2 2849749
E-Mail: paul.ruebig@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Daniel Köster
Pressereferent für Wirtschaft und Umwelt, Wirtschaft und Währung & österreichische Medien sowie Kommunikation
Phone: +32 487 384 784

Aktuelles

Esther Herranz García MEP and Nuno Melo MEP
18.10.2018 - 17:50

EPP Group promotes the role of youth in European agriculture

The EPP Group organised its fifth Congress of Young Farmers today to boost the role of young people in this crucial sector for Europe and to promote...
EVP-Fraktion betont den langfristigen Bedarf der EU an Junglandwirten
19.10.2018 - 17:00

EVP-Fraktion betont den langfristigen Bedarf der EU an Junglandwirten

Die EVP-Fraktion hat ihren 5. Junglandwirtekongress im Europaparlament in Brüssel abgehalten. Nur wenige junge Menschen werden Landwirt und...
traffic on german autobahn,european cars and trucks
18.10.2018 - 10:32

Capping CO2 emissions: away with dirty trucks

EPP Group wants to limit CO2 emissions from trucks Today, the Members of the Environment Committee in the European Parliament voted in favour of a...
The map of Balkans under the magnifying glass
18.10.2018 - 09:32

EPP Group supports EU ambitions of Western Balkans

The EPP Group confirmed its support for the EU ambitions of the Western Balkan countries Albania, Bosnia and Herzegovina, FYROM, Kosovo, Montenegro...

Highlights der Woche

22.10.2018 - 26.10.2018
Border Entry / Exit signage between UK and France

Schengen Information System

The European Parliament will vote on Thursday on its final approval of the improved Schengen Information System (SIS) which locates wanted persons...
Discarded and polluting plastic garbage on sand

Reducing plastic waste

The EPP Group is in favour of new rules to reduce plastic pollution in Europe. The rules will be voted on in the European Parliament on Wednesday....
Young woman drinking glass of water

Safer drinking water for all

We want everyone to have access to quality water that is affordable and safe. On Tuesday, MEPs will approve changes to the new law on water safety...
Man hugging a kid