Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

Rübig zu CETA: "Im Interesse Österreichs"

Straßburg
, 13.06.2018 - 09:25
Canada and Europe flag

Weg frei für öffentlichen Investitionsgerichtshof. Absage an private Schiedsgerichte. Offener Handel mit Kanada längst Realität.

Straßburg, 13. Juni 2018 (ÖVP-PD) "Der heutige CETA-Beschluss im Nationalrat ist im Interesse Österreichs. Wir ebnen damit den Weg für einen ständigen, öffentlichen, gemeinsamen Investitionsgerichtshof mit Kanada. Privaten Schiedsgerichten erteilen wir bei CETA eine Absage", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete und Handelspolitiker Paul Rübig. "Wer private Schiedsgerichte weiterhin als Argument gegen CETA bemüht, hat entweder keine Ahnung oder behauptet etwas wider besseres Wissen."

CETA schreibt europäische Standards fest und stärkt sie daher. Paul Rübig MEP

"Denn vor allem um die Einrichtung des Investitionsgerichtshofs mit Kanada geht es bei der heutigen Abstimmung. Der Großteil des Abkommens - alles was den Handel, Ausschreibungen und Dienstleistungen betrifft - ist bereits im September 2017 in Kraft getreten. Offener und fairer Handel fast ohne Zölle mit Kanada ist längst Realität", sagt Rübig. "Wenig überraschend hat das keine Schwemme minderwertiger kanadischer Produkte oder ähnliche Katastrophen mit sich gebracht, europäische Standards haben in keiner Weise gelitten. Der Grund dafür ist einfach: CETA schreibt europäische Standards fest und stärkt sie daher. Wer das Gegenteil behauptet, wird von der Realität widerlegt."

"Kanadisches Hormonfleisch zum Beispiel ist und bleibt in Europa verboten. Regionale Ursprungsbezeichnungen wie der Tiroler Speck und das Steirische Kürbiskernöl sind jetzt auch in Kanada geschützt", erläutert Rübig.

"Wie sinnvoll Handelsabkommen mit internationalen Partnern gerade in so unruhigen Zeiten sind, zeigt das Abkommen mit Südkorea", sagt Rübig. "Seit dem Inkrafttreten im Jahr 2011 sind die EU-Ausfuhren nach Südkorea um 55 Prozent gestiegen. Gleichzeitig haben sich die europäischen Konsumenten aufgrund der Abschaffung und Senkung von Zöllen fast drei Milliarden Euro erspart."

Redaktionshinweis
Mit 219 Mitgliedern aus 28 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Paul RÜBIG
BRU - Phone: +32 (0)2 2845749 Fax: +32 (0)2 2849749
E-Mail: paul.ruebig@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Wolfgang Tucek
Pressereferent Österreich
Phone: +32 484 121 431

Aktuelles

Zimbabweans Await Election Results Following General Election
01.08.2018 - 15:12

Zimbabwe elections: unlevel playing field and lack of trust

Improved political climate, inclusive participation rights and a peaceful vote, but unlevel playing field, intimidation of voters and lack of trust...
#UksLastSummer
16.07.2018 - 18:15

UKsLastSummer

The summer holidays have started! Which EU country are you going to visit this summer? Did you know that your holidays may be less hassle...
Gleiche Produktqualität für alle EU-Verbraucher
13.07.2018 - 14:00

Gleiche Produktqualität für alle EU-Verbraucher

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass in verschiedenen EU-Ländern Nahrungsmittel und Nichtnahrungsmittel in unterschiedlicher Qualität auf...
Back lit money bags with euro symbol in vault
12.07.2018 - 10:37

EPP Group wants independent Monetary Fund under Union law

The EPP Group wants the planned European Monetary Fund (EMF) to be independent and integrated into Union law. "The European Stability...

Highlights der Woche

09.07.2018 - 13.07.2018
Cloud computing security

More muscle to combat threats to our networks

As threats to our vital networks and information structures are rising, we need to strengthen our ability to prevent, detect and respond to problems...
Happy family with child and shopping bags in city

Better work-life balance for parents and carers

On Wednesday afternoon, the Employment and Social Affairs Committee will vote on the legislative draft Report establishing a better work-life balance...
Human Hand Holding The New Apple Tv Siri Remote

New audiovisual media rules

Members of the Culture and Education Committee will endorse the political agreement reached on the reform of the EU legislation on Audiovisual Media...
Eva Paunova MEP