Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

Karas - Brexit: Schluss mit Taktik, Flügelkämpfen und Bluffen

Brüssel
, 19.06.2017 - 12:06
EU and UK flags

"Rechte der Menschen in den Mittelpunkt der Verhandlungen stellen"

Brüssel, 19. Juni 2017 (ÖVP-PD) Als "schon mehr als überfällig" bezeichnet der Europaabgeordnete Othmar Karas den heutigen Beginn der Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU über den Brexit.

"Es muss jetzt Schluss sein mit den taktischen Manövern und innerparteilichen Flügelkämpfen auf der britischen Seite. Das monatelange Verzögern, Taktieren und Bluffen hat Großbritannien geschwächt und ist dem Rest Europas gewaltig auf die Nerven gegangen. Großbritanniens muss jetzt endlich sagen, was es will und glaubhaft verhandeln", sagte Karas.

"Europa geht es um die Menschen, den britischen Verhandlern nur um Taktik. Wir brauchen endlich mehr Ernsthaftigkeit. Die Rechte der Menschen, der EU-Bürger in Großbritannien und der Briten in der EU, müssen in den Mittelpunkt der Verhandlungen gestellt werden", betonte der österreichische Europapolitiker.

Der Zustand der britischen Regierung macht die Verhandlungen sicher nicht einfacher. Othmar Karas MEP

"Der Zustand der britischen Regierung macht die Verhandlungen sicher nicht einfacher. Die britische Regierung, die heute die Verhandlungen beginnt, ist die schwächste britische Regierung seit Jahren", so Karas.

Karas fordert, dass die Briten ihre vertraglichen Pflichten einhalten. "Jetzt geht es um die saubere Trennung der übernommenen Verantwortung und der übernommenen Verpflichtungen. Die Briten müssen zu ihrem Wort stehen", sagte Karas mit Blick auf die 100 Milliarden Euro finanziellen Verpflichtungen Großbritanniens in den laufenden Programmen der Europäischen Union.

Redaktionshinweis
Mit 216 Mitgliedern aus 27 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Othmar KARAS
BRU - Phone: +32 (0)2 2845627 Fax: +32 (0)2 2849627
E-Mail: othmar.karas@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Daniel Köster
österreichische Presse; Kommunikationsstrategie
Phone: +32 487 384 784

Aktuelles

Brexit – Sacharow-Preis – EU-Investitionen – Döner-Verbot abgelehnt
15.12.2017 - 15:47

Brexit – Sacharow-Preis – EU-Investitionen – Döner-Verbot abgelehnt

In seiner letzten Plenartagung 2017 billigte das Europaparlament eine Entschließung zu den Brexit-Verhandlungen mit der Zustimmung zum Ü...
Child abuse
14.12.2017 - 12:09

EU states not doing enough to fight sexual abuse of children

The European Parliament adopted a Resolution today tabled by Anna Maria Corazza Bildt MEP calling on Member States to take concrete measures to stop...
Tax evasion
13.12.2017 - 14:09

Fight against tax evasion must be key task for EU

Left tried to hijack Panama report to harm honest taxpayers and EU economy "The fight against tax evasion, tax crime and tax avoidance must...
Kebab-Verbot abgelehnt – Betriebe und Arbeitsplätze gerettet
14.12.2017 - 16:33

Kebab-Verbot abgelehnt – Betriebe und Arbeitsplätze gerettet

Das Europaparlament hat einen Vorschlag zum Verbot von Phosphaten in gefrorenem Kebabfleisch im Hinblick auf eine für 2018 angekündigte...

Highlights der Woche

11.12.2017 - 15.12.2017
Brexit Direction Sign

Brexit negotiations

The key debate on Wednesday will focus on the Brexit negotiations and preparations of the next Council meeting. "We will only accept a...
Protesters in Venezuela

2017 Sakharov Prize Award

The 2017 Sakharov Prize for Freedom of Thought will be awarded to the Democratic Opposition in Venezuela during the ceremony in Strasbourg on...
Picturesque patchwork quilt farmland aerial view over fields rural villages

Common Agricultural Policy: mid-term reform

A debate on rules to simplify EU farming policy, boost farmers’ bargaining power and better equip them to face risks will take place on Monday...
Manfred Weber