Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

Karas: "Heben E-Government auf EU-Ebene"

Straßburg
, 13.09.2018 - 10:23
Working with virtual screen

Alle Infos und viele Behördenwege bald EU-weit online. Portal "YourEurope" wird ausgebaut.

Straßburg, 13. September 2018 (ÖVP-PD) "Wir heben E-Government auf eine europäische Ebene: Bürger und Unternehmen haben künftig alle Informationen über alle Mitgliedstaaten mit wenigen Klicks parat und können Behördenwege EU-weit à la help.gv.at online erledigen", sagt der Europaabgeordnete Othmar Karas zum heutigen Beschluss des sogenannten Single Digital Gateway im Europaparlament.

Das Online-Portal "Your Europe" erleichtert Bürgern und Unternehmen das Leben künftig gleichermaßen. Othmar Karas MEP

"Wer im EU-Ausland arbeiten und oder wohnen will, krank wird oder in Europa verreist, muss nur auf dem Online-Portal "YourEurope" nachsehen, das wir umfassend erweitern", sagt Karas, der das Projekt für die Europäische Volkspartei betreut hat. "Für Unternehmen, die Niederlassungen gründen und ihre Angestellten bei der Sozialversicherung im EU-Ausland anmelden oder an Ausschreibungen teilnehmen wollen, gilt das gleiche. Das Online-Portal "Your Europe" erleichtert Bürgern und Unternehmen das Leben künftig gleichermaßen."

Ziel der Verordnung ist es, dass sämtliche Informationen über die rechtliche Situation in den Mitgliedstaaten und der EU übersichtlich und umfassend auf der erweiterten "YourEurope"-Homepage verfügbar sind. Bürgerinnen und Bürger können zahlreiche Behördenwege online erledigen: die Anerkennung von Berufsqualifikationen, die Ummeldung der Meldeadresse, die Bewerbung für Studienbeihilfe, die Anmeldung zur Pension, die Lohnsteueranmeldung,die Abwicklung der Steuererklärung und vieles mehr. Bietet ein Land E-Government-Dienste an, so müssen sie prinzipiell allen EU-Bürgern offenstehen, selbst wenn sie nicht ausdrücklich vom "Single Digital Gateway" erfasst sind.

Der Abstimmung im Plenum des Europaparlaments ist eine Einigung mit den Mitgliedstaaten vorausgegangen, der Beschluss ist daher abschließend.

Redaktionshinweis
Mit 219 Mitgliedern aus 28 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Othmar KARAS
BRU - Phone: +32 (0)2 2845627 Fax: +32 (0)2 2849627
E-Mail: othmar.karas@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Wolfgang Tucek
Pressereferent Österreich
Phone: +32 484 121 431

Aktuelles

Combines harvesting wheat
20.09.2018 - 10:37

Pesticides: science mustn't be guided by politics

In a draft Report released today, the EPP Group insists on a science-based approach towards pesticide authorisation. "We need to further...
pharmacy
13.09.2018 - 12:40

Dual Quality Products: what you see is what you should get

The European Parliament today proposed concrete measures to solve the problem of quality differences between products sold under the same brand and...
Urheberrecht – Stärkung der Verbraucher – Lage der Union – Zukunft der EU
14.09.2018 - 15:45

Urheberrecht – Stärkung der Verbraucher – Lage der Union – Zukunft der EU

Das Europaparlament hat Rechtsakte gebilligt, damit die Ersteller von Inhalten dank eines stärkeren EU-Urheberrechts einen fairen Anteil an den...
Business woman working on desk
12.09.2018 - 13:31

EPP Group leads EP in protection of independent journalism

The European Parliament stands behind journalists, creators, authors, publishers and legitimate copyright right-holders. This is the outcome of today...

Highlights der Woche

10.09.2018 - 14.09.2018
Manfred Weber, Chairman of the EPP Group

The State of the Union

Members of the European Parliament and the President of the European Commission Jean-Claude Juncker will hold the annual State of the Union debate on...
Protect creativity without creating borders

Copyright in the Digital Single Market

On Tuesday 11 September, members of the European Parliament will hold a debate on the long-awaited copyright reform. The file has returned to the...
Woman checking food labelling

Dual quality products: what you see is what you should get

The European Parliament will vote on Thursday on a Report that will propose measures to solve the problem of quality differences between products...
Corien Wortmann-Kool MEP