Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

ÖVP-Mandl zu CO2-Ausstoß von Lkw: "Regulierung nur in kleinen Dosen"

Straßburg
, 12.06.2018 - 12:55
truck

Überwachung von Emissionen und Kraftstoffverbrauch: "Lieber kreative Lösungen und Vorbildwirkung" / "Innovation macht uns stark"

Brüssel, 12. Juni 2018 (ÖVP-PD) Das EU-Parlament beschließt heute ein neues Gesetz, um den CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch von Lkw und Bussen in der EU genauer zu überwachen. "Bevor wir anfangen, Lkw und Busse zu regulieren, ist es richtig, sich den CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch zunächst ganz genau anzuschauen, systematisch zu überwachen, zu veröffentlichen und die Fahrzeughersteller einzubeziehen", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Lukas Mandl.

"Wir wollen nicht zu viel Regulierung, sondern lieber kreative Lösungen und Vorbildwirkung. Steuern und Regulierungen sind die schärfsten Mittel und gehören in nur kleinen Dosen eingesetzt, wenn überhaupt", so der EU-Parlamentarier.

Die Kraftfahrzeughersteller und Logistiker sind treibende Faktoren für unseren Wohlstand, für Arbeitsplätz ein Österreich. Lukas Mandl MEP

Das neue Gesetz sieht vor, dass die Fahrzeughersteller Emissionen und Verbrauch der auf den Markt gebrachten Fahrzeuge melden, dies dann nach einem festgelegten Verfahren auf ein Kalenderjahr hochgerechnet wird und die EU-Mitgliedstaaten diese Daten veröffentlichen. Gleichzeitig richtet die EU-Kommission ein zentrales EU-Register ein, in dem die Angaben der Behörden und Hersteller zu finden sein sollen. Wenn Fahrzeughersteller Daten nicht melden oder fälschen, sind Verwaltungsstrafen vorgesehen.

"Die Kraftfahrzeughersteller und die Logistiker sind treibende Faktoren für unseren Wohlstand, für Arbeitsplätz ein Österreich. Innovation macht uns stark. Ich ziehe den Hut vor den betroffenen Branchen, weil sie im Sinne nachhaltiger Verantwortung Verständnis für die heute zu beschließenden Schritte zeigen", so Mandl.

"Erst sobald Daten aus dem heute beschlossenen Gesetz vorliegen, können wir den Gesetzesvorschlag zur tatsächlichen Begrenzung des CO2-Ausstoßes von Lkw sinnvoll bearbeiten", so Mandl. Am 17. Mai dieses Jahres hatte die EU-Kommission erstmals einen solchen Vorschlag gemacht. Mandl hatte angekündigt, den Gesetzesvorschlages im EU-Parlament einer "intensiven Prüfung" zu unterziehen.

"Österreich hat ein Interesse daran, dass der Lkw-Transit durch unser Land sauberer und klimafreundlicher wird. Aber Arbeitsplätze dürfen dabei nicht aufs Spiel gesetzt werden. CO2-Limits für Lastwagen müssen nachhaltig sein", so der ÖVP-Abgeordnete. Mandl ist Mitglied jenes Ausschusses, der federführend für den Beschluss des neuen Gesetzes zuständig ist.

Redaktionshinweis
Mit 219 Mitgliedern aus 28 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Lukas MANDL
STR - Phone: +33 (0)3 88 175211 Fax: +33 (0)3 88 179211
E-Mail: lukas.mandl@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Daniel Köster
Pressereferent Arbeitsgruppe Wirtschaft und Umwelt, Wirtschaft und Währung, Österreich; Kommunikationsstrategie
Phone: +32 487 384 784

Aktuelles

Apple Inc.
21.06.2018 - 14:25

EPP Group wants black list of uncooperative companies

Offshore legal services provider Appleby and Baker McKenzie refuses to appear in Tax Evasion Committee "The lack of cooperation by certain...
Empowering Europeans’ petition drives
21.06.2018 - 10:45

Empowering Europeans’ petition drives

In a bid to help citizens petition the EU for legislation, a European Parliament committee has approved a plan to overhaul the European Citizens...
MdEP im Rechtsausschuss unterstützen neue Urheberrechtsregeln
21.06.2018 - 12:30

MdEP im Rechtsausschuss unterstützen neue Urheberrechtsregeln

In einer Abstimmung im Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments haben MdEP neue EU-Urheberrechtsregeln unterstützt, die der digitalen...
Cow eating grass
20.06.2018 - 16:02

Reducing risks of antibiotic resistance for humans

"This is a big step for public health. We will reduce the consumption of antibiotics in farm animals, which are an important source of...

Highlights der Woche

18.06.2018 - 22.06.2018
photo of application icons

Copyright in the Digital Single Market

On Wednesday 20 June, Members of the Legal Affairs Committee will vote on the long-awaited Copyright Directive. The EPP Group seeks a balance between...
Anaconda, polish helicopters

€500 million towards stronger EU defence

An increase in cooperation in the defence industry and strengthening the competitiveness of the EU defence industry are core priorities. On Tuesday,...
Cow

Veterinary medicinal products

On Wednesday, the Environment Committee will confirm the agreement on veterinary medicinal products reached between the European Parliament,...
Photo of Santiago Fisas Ayxelá holding football ball