Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

ÖVP-Schmidt zu Drohnen: "Europäische Erfolgsgeschichte"

Straßburg
, 12.06.2018 - 09:34
Drone delivering pizza box

Binnenmarkt für unbemannte Zivilluftfahrt geschaffen. Geschäftspotenzial von 15 Milliarden Euro pro Jahr.

Straßburg, 12. Juni 2018 (ÖVP-PD) "Wir legen den Grundstein für eine europäische Erfolgsgeschichte: Die neuen EU-Regeln für zivile Drohnen schaffen den längst überfälligen Binnenmarkt für die unbemannte Luftfahrt. Für Hersteller, Entwickler, Unternehmer und Bürger gibt es damit einen klaren Rahmen und Planungssicherheit entsprechend europäischer Standards", sagt die ÖVP-Europaabgeordnete Claudia Schmidt zur heutigen Abstimmung der neuen EU-Regeln für Drohnen im Plenum des Europaparlaments.

Damit kann Europa Weltmarktführer für zivile Drohnen werden, das Potenzial ist enorm. Claudia Schmidt MEP

"Damit kann Europa Weltmarktführer für zivile Drohnen werden, das Potenzial ist enorm. Schon in zehn Jahren könnten zehn Prozent der europäischen Luftfahrt unbemannt stattfinden. Das bedeutet ein Geschäftspotenzial von 15 Milliarden Euro pro Jahr. Neben der Drohnenindustrie öffnet es vor allem für den Dienstleistungsbereich neue Perspektiven", sagt Schmidt.

"Die Drohnen-Industrie könnte bis 2050 direkt und indirekt rund 150.000 neue Jobs in Europa schaffen", so Schmidt. "Schon heute werden sie zur Überwachung und Wartung von Infrastruktur, der Kartografie, beim Film, in der Landwirtschaft und vielen anderen Bereichen eingesetzt. Diese Anwendungsbereiche werden sich dramatisch ausweiten. Der Einsatz von Drohnen wird unsere Gesellschaft ändern, Distanzen nehmen weiter ab."

"Das neue EU-Gesetz weitet die Kompetenzen der Luftsicherheitsagentur EASA aus. Die meisten Drohnen, die über ein reines Spielzeug hinausgehen, müssen künftig zentral zertifiziert und registriert werden", erläutert Schmidt. "So wird klargestellt, wer bei Unfällen die Verantwortung trägt und wer für die Verletzung der Privatsphäre zur Rechenschaft gezogen werden kann."

"28 unterschiedliche Regelungen werden damit obsolet", sagt Schmidt. "Gleichzeitig obliegt die Durchsetzung und Detailregelung wie zum Beispiel die Einrichtung von Flugtrassen, Flugverbotszonen und Anwendungsbereichen den nationalen und regionalen Behörden. Das ist europäische Bilderbuchgesetzgebung nach dem Prinzip der Subsidiarität."

Redaktionshinweis
Mit 219 Mitgliedern aus 28 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Claudia SCHMIDT
BRU - Phone: +32 (0)2 2845181 Fax: +32 (0)2 2849181
E-Mail: claudia.schmidt@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Wolfgang Tucek
Pressereferent Österreich
Phone: +32 484 121 431

Aktuelles

Esther Herranz García MEP and Nuno Melo MEP
18.10.2018 - 17:50

EPP Group promotes the role of youth in European agriculture

The EPP Group organised its fifth Congress of Young Farmers today to boost the role of young people in this crucial sector for Europe and to promote...
EVP-Fraktion betont den langfristigen Bedarf der EU an Junglandwirten
19.10.2018 - 17:00

EVP-Fraktion betont den langfristigen Bedarf der EU an Junglandwirten

Die EVP-Fraktion hat ihren 5. Junglandwirtekongress im Europaparlament in Brüssel abgehalten. Nur wenige junge Menschen werden Landwirt und...
traffic on german autobahn,european cars and trucks
18.10.2018 - 10:32

Capping CO2 emissions: away with dirty trucks

EPP Group wants to limit CO2 emissions from trucks Today, the Members of the Environment Committee in the European Parliament voted in favour of a...
The map of Balkans under the magnifying glass
18.10.2018 - 09:32

EPP Group supports EU ambitions of Western Balkans

The EPP Group confirmed its support for the EU ambitions of the Western Balkan countries Albania, Bosnia and Herzegovina, FYROM, Kosovo, Montenegro...

Highlights der Woche

22.10.2018 - 26.10.2018
Border Entry / Exit signage between UK and France

Schengen Information System

The European Parliament will vote on Thursday on its final approval of the improved Schengen Information System (SIS) which locates wanted persons...
Discarded and polluting plastic garbage on sand

Reducing plastic waste

The EPP Group is in favour of new rules to reduce plastic pollution in Europe. The rules will be voted on in the European Parliament on Wednesday....
Young woman drinking glass of water

Safer drinking water for all

We want everyone to have access to quality water that is affordable and safe. On Tuesday, MEPs will approve changes to the new law on water safety...
Croatian MEP Dubravka Suica with a man in national costume