Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

ÖVP-Schmidt: "Alternative Treibstoffe statt Verboten"

Straßburg
, 14.12.2017 - 08:58
Flowers and car

Grüne Vorschläge für sauberen Verkehr zum Großteil untauglich. Synthetische Kraftstoffe sind Lösung der Zukunft.

Straßburg, 14. Dezember 2017 (ÖVP-PD) "Die Grünen lernen offenbar nicht: Um Emissionen im Verkehr zu senken, setzen sie zum größten Teil auf untaugliche Maßnahmen wie Strafen und Verbote, wollen zentral aus Brüssel vorschreiben, welche Verkehrsmittel die Bürger zu nutzen haben", sagt die ÖVP-Europaparlamentarierin Claudia Schmidt zur Vorlage eines Forderungskatalogs für eine "emissionsarme Mobilität" durch die europäischen Grünen. "Dafür wurde die EU nicht gegründet. Wie sich jemand von Hallein nach Bergheim bewegt, darf nicht von Brüssel aus vorgeschrieben werden."

"Wir brauchen auch keine kilometerabhängige Pkw-Maut, die die Autofahrer noch mehr als bisher zur Kassa bittet und wir brauchen keine Quoten für Elektro-Autos oder sonstige Fahrzeuge, die auf absehbare Zeit schon aus technischen Gründen ohnehin niemand einhalten kann", sagt Schmidt. "Wir werden alles dafür tun, um solchen und anderen Humbug bei der heutigen Abstimmung aus dem Forderungskatalog zu streichen."

 Wie sich jemand von Hallein nach Bergheim bewegt, darf nicht von Brüssel aus vorgeschrieben werden. Claudia Schmidt MEP

"Positiv zu erwähnen ist immerhin, dass die Verfasser des Papiers auch auf die künftige Nutzung von alternativen Treibstoffen verweisen. Das geht in die richtige Richtung", sagt Schmidt. "Denn aus Kohlendioxid und Wasserstoff können unter Einsatz von Strom synthetische Kraftstoffe für Verbrennungsmotoren hergestellt werden. Stammt der Strom dafür aus erneuerbaren Energiequellen, dann könnten die Fahrzeuge de facto CO2-neutral betrieben werden."

"Das ist eine sinnvolle Lösung für die Zukunft", sagt Schmidt. "Noch ist die Herstellung solcher Kraftstoffe zwar zu energieaufwendig. Doch die Technik entwickelt sich rasant und alle Rohstoffe wären in Europa verfügbar. Wir wären geostrategisch unabhängig von Russland und den Golfstaaten und würden Industriearbeitsplätze für die Produktion synthetischer Kraftstoffe schaffen."

Redaktionshinweis
Mit 217 Mitgliedern aus 27 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

-
Claudia SCHMIDT
BRU - Phone: +32 (0)2 2845181 Fax: +32 (0)2 2849181
E-Mail: claudia.schmidt@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Wolfgang Tucek
Pressereferent Österreich
Phone: +32 484 121 431

Aktuelles

Zukunft der EU – Terrorismusfinanzierung – Ermordung von Journalisten – Facebook-Skandal
20.04.2018 - 17:06

Zukunft der EU – Terrorismusfinanzierung – Ermordung von Journalisten – Facebook-Skandal

Das Europäische Parlament diskutierte die zukunftsorientieren Ideen zu Reformen der EU des französischen Präsidenten, wobei die EVP-...
Money laundering
19.04.2018 - 11:07

Tough rules against terror money and tax evasion

New money laundering rules also apply to virtual currencies "Shady money transactions will become much more difficult. The financial system...
Jan Kuciak's commemoration
19.04.2018 - 09:46

What has the Slovak Government done to protect journalists

Today, the plenary of the European Parliament (EP) paid tribute to the memory and legacy of investigative journalist Ján Kuciak and his fianc...
Exhaust pipe
18.04.2018 - 16:15

European Parliament stops Dieselgate from happening again

"The public rightly expects us to fix the Dieselgate loopholes." Ivan Štefanec MEP, EPP Group Spokesman on Type Approval “I...

Highlights der Woche

23.04.2018 - 27.04.2018
Construction workers working on cement formwork frames

Towards new rules on the posting of workers

Members of the Employment Committee will vote on the final agreement between the Commission, the Parliament and the Council on the revision of the...
Flowers and car

Action needed to combat mileage fraud in Europe

The Transport Committee will demand action from the European Commission on mileage fraud in Europe on Wednesday. In cross-border car sales, research...
Photo of ready meals containting meat

Dual quality products in the Single Market

As a consumer in the EU, you have the right to be treated equally with others. A high-level conference to discuss the discriminatory practice of dual...
Believe in People campaign Giovanni La Via