Pressemitteilung

Die hier geäußerten Meinungen sind Ansichten der nationalen Delegation und entsprechen nicht immer den Ansichten der ganzen Fraktion.

ÖVP-Becker: "Zeitumstellung sinnlos und gefährlich"

Straßburg
, 07.02.2018 - 08:20
Time change

Schluss mit der zweimal jährlichen Zeitumstellung. Keine Energieersparnis. Hohes Risiko für Unfälle und Krankheiten.

Straßburg, 7. Februar 2018 (ÖVP-PD) "Die zweimal jährliche Zeitumstellung ist sinnlos und gefährlich: Der Wechsel von der Normalzeit auf die Sommerzeit und wieder retour bringt nicht nur keine Energieersparnis, sondern vielmehr erhebliche Gesundheitsrisiken vor allem für Kinder und ältere Menschen", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz K. Becker vor der Abstimmung über eine Resolution zum Stopp der Zeitumstellung morgen, Donnerstag. "Daher muss mit der zweimal jährlichen Zeitumstellung endlich Schluss sein."

"Nicht umsonst ist wurde der Medizin-Nobelpreis im Vorjahr an drei US-amerikanische Chrono-Biologen verliehen, die Existenz und Bedeutung der inneren Uhr erforscht und belegt haben", sagt Becker. "Wenn diese innere Uhr gestört wird, dann steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dramatisch."

Wenn die innere Uhr gestört wird, dann steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dramatisch. Heinz K. Becker MEP

"Darüber hinaus haben anerkannte Studien ergeben, dass die Störung des Biorhythmus durch die Zeitumstellung besonders bei Kindern und älteren Menschen zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie zu Depressionen führen kann", erläutert Becker. "Die Unfallquote im Straßenverkehr steigt in der Folge in der Woche nach der Zeitumstellung regelmäßig um bis zu 30 Prozent. Andere Studien sprechen von mehrstelligen Milliardenkosten für die Wirtschaft durch den Produktivitätsabfall der Mitarbeiter. Kühe geben nach der Zeitumstellung tagelang um bis zu zehn Prozent weniger Milch."

"Das Festhalten an der sinnlosen und gefährlichen Zeitumstellung zeigt leider auch, wie schwierig es ist, offensichtliche Missstände zu beseitigen, wenn sie einmal auf EU-Ebene einbetoniert sind", sagt Becker. "Doch damit dürfen wir uns nicht abfinden: Es gibt Unterstützer aus allen Fraktionen des Europaparlaments für unsere Resolution, die den sofortigen Stopp der Zeitumstellung fordert."

"Jetzt muss die Europäische Kommission endlich reagieren", fordert Becker. "Ansonsten stützt sie sich schließlich auch auf wissenschaftliche Erkenntnisse, die hier eindeutig und zahlreich vorliegen. Ich will in Zukunft meine Uhr nicht wieder zwei Mal im Jahr um eine Stunde umstellen."

Redaktionshinweis
Mit 217 Mitgliedern aus 27 Mitgliedstaaten ist die EVP-Fraktion die größte Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuständige(r) Abgeordnete(r)

Heinz K. BECKER
BRU - Phone: +32 (0)2 2845288 Fax: +32 (0)2 2849288
E-Mail: heinzk.becker@europarl.europa.eu

Ansprechpartner für die Medien

Wolfgang Tucek
Pressereferent Österreich
Phone: +32 484 121 431

Aktuelles

Esther Herranz García MEP and Nuno Melo MEP
18.10.2018 - 17:50

EPP Group promotes the role of youth in European agriculture

The EPP Group organised its fifth Congress of Young Farmers today to boost the role of young people in this crucial sector for Europe and to promote...
EVP-Fraktion betont den langfristigen Bedarf der EU an Junglandwirten
19.10.2018 - 17:00

EVP-Fraktion betont den langfristigen Bedarf der EU an Junglandwirten

Die EVP-Fraktion hat ihren 5. Junglandwirtekongress im Europaparlament in Brüssel abgehalten. Nur wenige junge Menschen werden Landwirt und...
traffic on german autobahn,european cars and trucks
18.10.2018 - 10:32

Capping CO2 emissions: away with dirty trucks

EPP Group wants to limit CO2 emissions from trucks Today, the Members of the Environment Committee in the European Parliament voted in favour of a...
The map of Balkans under the magnifying glass
18.10.2018 - 09:32

EPP Group supports EU ambitions of Western Balkans

The EPP Group confirmed its support for the EU ambitions of the Western Balkan countries Albania, Bosnia and Herzegovina, FYROM, Kosovo, Montenegro...

Highlights der Woche

22.10.2018 - 26.10.2018
Border Entry / Exit signage between UK and France

Schengen Information System

The European Parliament will vote on Thursday on its final approval of the improved Schengen Information System (SIS) which locates wanted persons...
Discarded and polluting plastic garbage on sand

Reducing plastic waste

The EPP Group is in favour of new rules to reduce plastic pollution in Europe. The rules will be voted on in the European Parliament on Wednesday....
Young woman drinking glass of water

Safer drinking water for all

We want everyone to have access to quality water that is affordable and safe. On Tuesday, MEPs will approve changes to the new law on water safety...
Michal Boni MEP