Brennpunkt

Global Finance

The European Court of Justice (ECJ) today ruled on the division of competences in the bilateral trade agreement between the EU and Singapore. Most of...

Demnächst
Billigung von CETA, Zukunft der EU, Bekämpfung des Terrorismus, Ukraine-Konflikt

Das EU-Parlament hat endlich das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada, kurz CETA, gebilligt. Die EVP-Fraktion ist in einer Debatte ü...

Demnächst
CETA

"Trade policy is back on track. We have managed to work out the most advanced, ambitious and up-to-date trade agreement between the EU and...

Demnächst
EU-Kanada Handelspakt CETA einen Schritt weiter

Der Auschuss für Internationalen Handel des Europäischen Parlaments unterstützt CETA, das Handelsab-kommen zwischen der EU und Kanada...

Demnächst

CETA

CETA, das Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada, ist das fortschrittlichste, ehrgeizigste, umfassendste und modernste Handelsabkommen, über das die Europäische Union und Kanada je verhandelt haben. Mit dem Abkommen werden nahezu alle Einfuhrzölle abgeschafft, sodass die EU-Exporteure jährlich mehr als 500 Millionen EUR sparen werden. Zudem wird der Marktzugang gewährleistet, es werden einheitliche Bedingungen für Unternehmen geschaffen, die landwirtschaftlichen Interessen der EU gefördert, indem 145 europäische geografische Angaben geschützt werden, und Eigentumsrechte in einem internationalen Kontext gewahrt; gleichzeitig werden jedoch auch hohe Umwelt-, Verbraucherschutz- und Arbeitsnormen eingehalten. Das CETA-Abkommen, das über sieben Jahre lang verhandelt wurde, ist ein modernes, ausgewogenes Abkommen, mit dem neue Maßstäbe und Standards für künftige Handelsabkommen in der ganzen Welt gesetzt werden.

Prioritäten

vorherigepauseresumenächste
Globe
Wir unterstützen die Unterzeichnung des europäisch-kanadischen Freihandelsabkommens (CETA) Es wird erwartet, dass CETA den Handel mit Gütern und Dienstleistungen zwischen der EU und Kanada um fast ein viertel ansteigen lassen wird. Geschätzt wird die EU-Produktion durch das Abkommen um insgesamt rund 12 Mio. EUR pro Jahr wachsen. Wir unterstützen die Abschaffung fast aller Importabgaben, wodurch europäische Exporteure rund 500 Mio. EUR pro Jahr sparen. Wir begrüßen die Tatsache...
Global Finance
Handelsfreiheit und Globalisierung haben in der EU sowie weltweit die Lebensstandards stark verbessert und Armut reduziert. Sie schaffen Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze und stärken die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen mit Drittländern. Wir wollen unsere strategische Partnerschaft mit den Vereinigten Staaten fördern, einem Partner, mit dem wir nicht nur geopolitische und wirtschaftliche Interessen, sondern auch gemeinsame Werte teilen. Ein ausgewogenes Abkommen über eine Transatlantische Handels- und...
Women with laptop and international flags
Wir wollen die Bürger an Bord holen Globalisierung und offene Märkte haben die Lebensstandards in der EU und weltweit stark verbessert und die Armut reduziert. Wir fordern daher alle Interessenträger auf, eine bessere Kommunikationsstrategie für die Handelspolitik der Union zu entwickeln. Wir wollen Transparenz und Offenheit auf allen Stufen der Verhandlungen, aber verteidigen Vertraulichkeit, wo sie nötig ist, um die besten Verhandlungsergebnisse zu erzielen. Wir werden jederzeit den Schutz unserer ö...
Global Business people team
Die EU ist an der Spitze der Liberalisierung des Welthandels. Dies zeigt sich in unseren zahlreichen Handelspartnerschaften weltweit. Eine Bestandsaufnahme unserer Wirtschaftsbeziehungen bis heute zeigt, dass diese sehr unterschiedlich sind. Während in den letzten Jahren bei einigen Fortschritte gemacht wurden, stagnieren andere. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen rufen wir die positiven Auswirkungen der EU-Freihandelsabkommen bis heute in Erinnerung und treten für einen schnellen Fortschritt der laufenden Verhandlungen, auch der...
Global connections
Wir wollen effektive handelspolitische Schutzinstrumente Eine weitere Handelsliberalisierung erfordert noch immer die Fähigkeit, unfaire Handelspraktiken auf unseren Märkten zu verhindern. Wir betrachten daher handelspolitische Schutzinstrumente (TDI) als einen angemessenen Bestandteil der Handelsstrategie der EU und begrüßen Bestrebungen, diese Instrumente mit der laufenden TDI-Reform zu straffen, zu verstärken und zu beschleunigen und sicherzustellen, dass sie nicht geschwächt werden. Dies beinhaltet die...

Unsere Erfolge

No topic found

Nachrichten

CETA
10.12.2015 - 10:45

No more waiting for an EU-Canada trade agreement

In August 2014, the European Union and Canada concluded negotiations on a modern and comprehensive trade agreement which should bolster economies on both sides of the Atlantic and provide our...

Pressemitteilungen

Global Finance
16.05.2017 - 14:17

ECJ clarifies competences and strengthens EU trade policy

The European Court of Justice (ECJ) today ruled on the division of competences in the bilateral trade agreement between the EU and Singapore. Most of the competences, such as transport, sustainable...
CETA
15.02.2017 - 12:19

CETA: we choose partnerships over protectionism

"Trade policy is back on track. We have managed to work out the most advanced, ambitious and up-to-date trade agreement between the EU and Canada. CETA is also Europe and Canada's answer to...
CETA
24.01.2017 - 11:02

CETA: sharing values, shaping growth

The Comprehensive Economic and Trade Agreement between Canada and the EU (CETA) got the green light today from the Members of the European Parliament’s International Trade Committee who gave...

Pages

VIDEOS

Loading Video...
Loading Video...
Loading Video...

Pages